Dieser Fragestellung ging ein Forschungsteam aus Missouri im Rahmen einer Befragung nach. Während der Coronapandemie haben telemedizinische Angebote an Bedeutung gewonnen. Im Bereich der Pädiatrie gibt es aber trotzdem Barrieren für die Implementierung. Dazu gehören die Kosten, die zu Beginn einer solchen Maßnahme anfallen, die Bereitschaft der Kinder und deren Familien, telemedizinische Leistungen in Anspruch zu nehmen, Unklarheiten in Bezug auf die Vergütung und staatliche Barrieren.