Als wissenschaftlicher Beirat steht der pt Redaktion ein Netzwerk von Wissenschaftlern und Akteuren aus der Physiotherapie und den Bezugswissenschaften zur Seite. Einer von ihnen ist Nikolaus Ballenberger: Der Physiotherapeut ist mittlerweile Professor an der Hochschule Osnabrück.

[tb| Nikolaus Ballenberger schloss seine Ausbildung 1999 ab; seit 2014 ist er Professor für Physiotherapie und klinische Urteilsbildung an der Hochschule Osnabrück. Dazwischen durchlief der ambitionierte Kollege einige Meilensteine. Wie viele Physiotherapeuten begann auch Ballenberger nach der Ausbildung mit dem üblichen Fortbildungsmarathon: Auf dem Programm standen unter anderem Manuelle Therapie nach dem Maitland-Konzept, Ausbildung in Craniomandibulärer Dysfunktion nach CRAFTA, McKenzie-Kurs und elektromyografische (EMG) Bewegungsanalyse.