Praxis, Forschung, Lehre – in allen Bereichen ist unser Autor tätig. Insbesondere zum Thema Pre-Injury-Screening gibt es aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse, die wichtig für die Arbeit mit Leistungssportlern, zum Beispiel im Profifußball, sind. Mittlerweile gehört es zum Standard, funktionelle Assessments als Entscheidungshilfe für eine Belastungsaufnahme oder -steigerung einzusetzen.

Den Reha-Verlauf evaluieren

Gerade im Spitzensport ist eine engmaschige und professionelle Betreuung der Athleten nach Verletzungen wichtig – oft zählt jeder Tag, den der Sportler gegebenenfalls wieder früher auf den Platz gehen kann. Das ist aber nur möglich, wenn mithilfe funktioneller Assessments (1) die Rückkehr zur sportlichen Belastung vertretbar ist. Kehrt ein Athlet zu früh und mit posttraumatischen Defiziten zu seinem Sport zurück, kann dies zu erneuten Verletzungen führen (2).