[tb] Jedes Jahr veranstaltet die Carstens-Stiftung ein zweitägiges Seminar, das Doktorandinnen und Doktoranden helfen soll, eine wissenschaftliche Abschlussarbeit im Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin zu planen und durchzuführen. Im kommenden Jahr findet dieses Promotionsseminar vom 16. bis 17. März in der Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim an der Ruhr statt.

Studierende der Fachrichtungen Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Hebammenkunde und Pflege sind herzlich eingeladen, sich für die Teilnahme an dem Seminar zu bewerben. Die Teilnahme an diesem Grundlagen- und Vorbereitungsseminar ist dabei Voraussetzung für die Aufnahme in das Promotionsförderprogramm sowie für die Vergabe eines Stipendiums der Carstens-Stiftung.