Ehrenamtlich und institutionsunabhängig wird ein Onlineprogramm zur physiotherapeutischen Übungstherapie entwickelt. Inzwischen sind schon über 1.000 Übungen online, die Patienten und Therapeuten kostenlos zur Verfügung stehen. Das Programm möchte die Qualität der Therapiemöglichkeiten steigern und weltweit einen Zugang für evidenzbasierte Übungstherapie schaffen.

Open Access

PhysiotherapyExercises (PTX) ist eine Website, auf der kostenlose Übungsprogramme erstellt und heruntergeladen werden können. Die Idee dazu stammt aus Australien: Das Team aus Sydney besteht aus einer Führungsriege und mehreren Arbeitsgruppen, die aus jeweils spezialisierten Therapeuten zusammengesetzt sind. So gibt es zum Beispiel Arbeitsgruppen für Querschnittslähmung, Schädel-Hirn-Trauma, Schlaganfall, Parkinson, Multiple Sklerose, geriatrische, pädiatrische und orthopädische Rehabilitation sowie für Übersetzungen. Die fachlichen Teams werden ergänzt von IT-Experten, Künstlern und Fotografen.