Orthopädie

140 Probanden ab 65 Jahren, die nach operativer Versorgung einer Hüftfraktur für zwei Wochen in die Kurzzeitpflege aufgenommen wurden, verteilten Forscher zufällig auf zwei Gruppen. Die Interventionsgruppe (n = 78) führte zusätzlich zur Standardversorgung ein professionell angeleitetes Programm mit funktionellen Übungen durch. Dieses kam bis zu viermal täglich, sieben Tage die Woche während des Aufenthaltes in der Kurzzeitpflege zum Einsatz. Die Kontrollgruppe (n = 62) erhielt die Standardversorgung.