Neurologie

In diesem Review sollten die Effekte virtueller Rehabilitation zusätzlich zur Standardversorgung auf die Wiederherstellung der motorischen Fähigkeiten, das Gleichgewicht und Aktivitäten des täglichen Lebens bei Schlaganfallpatienten untersucht werden. Hierzu wurden medizinische Datenbanken bis Oktober 2020 nach geeigneten Studien durchsucht. Insgesamt berücksichtigten die Forscher 21 randomisierte Studien mit 619 Patienten.

Basierend auf dem Fugl-Meyer Assessment der oberen Extremität und der manuellen Geschicklichkeit, bewertet durch den Box & Block Test, deuten die Ergebnisse darauf hin, dass eine zusätzliche VR-Therapie effektiver als traditionelle Therapie alleine ist. Es zeigte sich jedoch kein Unterschied im Hinblick auf Gleichgewicht (Berg-Balance-Skala) und Aktivitäten des täglichen Lebens (Functional Independence Measure). Die Kombination von traditioneller mit VR-Therapie scheint eine effiziente Methode zur Verbesserung der motorischen Funktion der oberen Extremität und der manuellen Geschicklichkeit bei Schlaganfallpatienten mit Beeinträchtigungen in diesen Bereichen zu sein.

Quelle: Fang Z, et al. 2021. Effect of traditional plus virtual reality rehabilitation on prognosis of stroke survivors: a systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials. Am. J. Phys. Med. Rehabil. Apr 28. [Online]

Link zum Abstract: pt.rpv.media/ncbi33929347