Es ist mittlerweile bekannt, dass chronische Schmerzen unter anderem assoziiert sind mit Veränderungen der kortikalen Repräsentation des betroffenen Körperbereichs im primären somatosensorischen Kortex. Das Problem: Direkte Messungen sind teuer und ohne Hightech-Equipment nicht durchführbar.

Gesprächspartner

Anita Ponne / shutterstock.com

Katja Ehrenbrusthoff

M. Sc.; seit 1994 Physiotherapeutin; seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studienbereich Physiotherapie an der hsg Bochum; PhD-Studium an der Teesside University (TU), Middlesbrough, in Kooperation mit der hsg, betreut durch Dr. Cormac Ryan, Prof. Denis Martin (TU) und Prof. Dr. Christian Grüneberg (hsg); zusätzlich praktisch tätig in einer PT-Praxis mit Schwerpunkt muskuloskelettale Physiotherapie. Kontakt: katja.ehrenbrusthoff@hs-gesundheit.de