„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile”, wusste schon der Philosoph und Naturforscher Aristoteles. Wie stark ist die Wechselwirkung zwischen Psyche und Körper? Kaum eine Frage wird in der Medizin kontroverser diskutiert als diese. Was macht eine Physiotherapeutin in der Psychosomatischen Medizin? Eine Kollegin erzählt von einem ungewöhnlichen beruflichen Werdegang.

Studioline

Nein, Physiotherapeutinnen sind schon lange keine „Muskelmäuschen” mehr. Mit zunehmender Professionalisierung landen sie auch in Fachbereichen, die mit den Aufgaben der „Turnschwestern” von ehedem kaum noch etwas oder gar nichts mehr zu tun haben. Sisters are doing it for themselves – nachdem sie die halbe Welt und das Kanzleramt erobert haben, kommt jetzt die gesamte Medizin dran. Das schreibt hier der Quotenmann.