Patienten mit unspezifischen lumbalen Rückenschmerzen müssen aktiv bleiben – das ist bekannt. Doch welches Programm am effektivsten ist, muss noch untersucht werden. Derzeit läuft unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus Baum und in Kooperation mit der Interdisziplinären Gesellschaft für orthopädische / unfallchirurgische und allgemeine Schmerztherapie (IGOST) eine Studie zur Effektivität von Kraft-Ausdauer-Training bei unspezifischen lumbalen Rückenschmerzen. Die pt fragte nach.

Gesprächspartner

Klaus Baum

Klaus Baum

Prof. Dr. rer. nat.; Biologie- und Sportstudium an der Universität zu Köln und der Deutschen Sporthochschule; Promotion in den Naturwissenschaften; Abschluss des Sportstudiums mit Diplom; Habilitation im Fachbereich Physiologie; seit 2000 Inhaber eines Trainingsinstituts in Köln. Kontakt: info@professor-baum.de