Auch für interessant befunden: Orthopädie

Dieser systematische Review der Literatur bis September 2019 stammt aus den Niederlanden. Die inkludierten Studien untersuchten Patienten mit systemischer Sklerose, die 18 Jahre oder älter waren und an einer Übungsintervention teilnahmen. Die Forscher schlossen neun Artikel ein. Vier randomisierte, kontrollierte Studien verglichen die Wirkung von aerobem Training mit oder ohne zusätzliche Kraftübungen, Übungen für die Hände oder den orofazialen Bereich mit Kontrollgruppen ohne Übungstherapie. Hier gab es positive Effekte auf die klinischen Zielgrößen Handfunktion, maximale Mundöffnung, maximale Sauerstoffaufnahme und Lebensqualität. Die fünf Beobachtungsstudien erbrachten ebenfalls gute Effekte auf oben genannte Zielgrößen. Darüber hinaus verbesserten sich die aerobe Leistungsfähigkeit und Muskelkraft. Die Autoren schließen mit der Anmerkung, dass die Studienlage zu Übungstherapie bei systemischer Sklerose dünn ist.