[js] Untergewicht, nicht Übergewicht führt bei Herzkatheter-Eingriffen zu einer höheren Sterblichkeit, höheren Kosten, längeren Verweildauern im Krankenhaus und häufigeren Wiedereinweisungen.

Das ist das Ergebnis einer Analyse von mehr als einer Million US-Patienten. Ein hoher Body-Mass-Index (BMI) ist ein bekannter Risikofaktor für koronare Herzkrankheiten – doch Studien zeigen, dass übergewichtige und adipöse Patienten nach der Wiedereröffnung von Gefäßen mittels Herzkatheter weniger Komplikationen und bessere klinische Ergebnisse haben.