Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen: Laut Robert Koch-Institut erhalten allein in Deutschland jährlich 69.550 Patientinnen die Diagnose Mamma-CA. Körperliches Training wirkt sich nachweislich positiv aus, eine Barriere ist allerdings die konsequente Fortsetzung der Übungstherapie im Alltag. Wie kann es gelingen, die Lebensqualität Betroffener nachhaltig zu verbessern?

Gesprächspartner

Michael.Wodak / MedizinFotoKöln

Freerk Theeagnus Baumann

PD Dr. Sportwiss.; seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leiter der AG Onkologische Bewegungsmedizin am Centrum für Integrierte Onkologie im Universitätsklinikum Köln.