Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt Februar 2022

Versorgungsmodelle: Ist Advanced Practice Physiotherapy im Vergleich zur üblichen medizinischen Behandlung kosteneffektiv?

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Monster Ztudio/Shutterstock

Im internationalen Kontext ist das Modell der Advanced Practice Physiotherapy (APP) bekannt. Therapeuten verfügen im Bereich der APP über zusätzliche Kompetenzen, um ausgewählte Aufgaben autonom zu erfüllen. Fachleute sehen im Einsatz von APP-Versorgungsmodellen eine mögliche Lösung für die Verbesserung des Zugangs zu Gesundheitsversorgung bei akuten und chronischen Beschwerden. Ziel dieser neuen Versorgungsmodelle ist es, den Zugang zur bestmöglichen Therapie auf eine kosteneffektive Art und Weise zu verbessern.

APP kann in verschiedenen Settings zum Einsatz kommen, dazu gehört die Akutversorgung und die Behandlung im Bereich der Sekundärversorgung. Komplexe Fälle werden dann ärztlich versorgt, Personen mit einfachen Gesundheitsproblemen können im Rahmen der APP behandelt werden. Die Kosteneffektivität dieses Ansatzes ist bisher unzureichend untersucht.

Ein Forschungsteam aus Kanada und Frankreich recherchierte daher in bekannten wissenschaftlichen Datenbanken bis September 2021 nach relevanten Primärstudien zum Thema. Für die Inklusion eigneten sich Studien mit Fokus auf der ökonomischen Evaluation von APP. Wichtig für die Analyse waren Faktoren wie Kosten in verschiedenen Bereichen und Produktivitätseinbußen.

Lies den vollen Artikel in

pt Februar 2022

Erschienen am 10. Februar 2022