Zu dieser Frage diskutieren Experten und Forscher schon lange. Ein Team aus den Niederlanden geht diesem Thema in ihrer aktuellen Studie weiter auf den Grund. Mit Verweis auf frühere Arbeiten fassen die Autoren zusammen, dass die frühe Rekonstruktion ähnliche Ergebnisse erzielt wie Rehabilitation und die optionale spätere Operation. Wichtig ist in jeden Fall, dass die Therapie frühzeitig beginnt – entweder operativ oder konservativ. 

Das Forschungsteam aus den Niederlanden wollte in ihrem aktuellen Projekt mit dem Namen COMPARE nun klären, ob es klinisch relevante Unterschiede zwischen den beiden Behandlungsstrategien gibt im Hinblick auf die Wahrnehmung der Patienten zu den Parametern Symptome, Kniefunktion und Partizipation im Sport.