In dieser Studie wurden 50 Patienten, die aufgrund von Frakturen am Talus oder Kalkaneus operiert worden waren, zufällig in zwei Gruppen geteilt. Die Experimentalgruppe startete zwei Wochen postoperativ mit Physiotherapie zur Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit und mit Manueller Therapie. Die Kontrollgruppe erhielt erst sechs Wochen nach dem Eingriff Therapie. Zu den Assessments gehörten die American Orthopedic Foot and Ankle Society Hindfoot Scale (AOFAS) und die Lower Extremity Functional Scale (LEFS). Erfasst wurden Schmerzintensität, Schwellung und das aktive Bewegungsausmaß drei und sechs Monate nach Studienbeginn sowie Nebenwirkungen in der Nachuntersuchung zwölf Monate später. Letztere waren zahlreicher bei der Kontrollgruppe. Die Experimentalgruppe erzielte signifikant bessere Ergebnisse in AOFAS und LEFS, die anderen klinischen Zielgrößen unterschieden sich nicht zwischen den Gruppen.