(Das gedruckte Magazin zeigt an dieser Stelle ein Bild, Aufgrund der Lizenzbedingungen dürfen wir es allerdings nicht hier im Web anzeigen.)

Patienten mit Craniomandibulären Dysfunktionen (CMD) haben oftmals Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Gerade in der myogenen Form treten muskuläre Dysbalancen und häufig erhöhte psychologische oder psychosoziale Risiken auf. Als Basistherapie gelten Schienentherapie (ST) und Physiotherapie (PT).