Auch in der Lehre kommen zunehmend digitale Lernoptionen zum Einsatz. Das Potenzial für die Unterstützung des Lehrpersonals ist groß. Die Forschungslage ist noch ausbaufähig; eine aktuelle systematische Übersicht beschäftigt sich mit den bisher untersuchten Effekten von digitalen Lehrmethoden.

Der Einsatz digitaler Möglichkeiten in der Hochschullehre nimmt zu. Unter digitalen Lehrkonzeptionen versteht man einen didaktischen Entwurf, der digitale Lehrtechnologien zur Unterstützung des Lernprozesses integriert. Lernerfolge, Lehr- und Lernaktivitäten, Feedback und Assessment müssen dabei konstruktiv aufeinander abgestimmt sein. Diese Konzepte können digitale Hilfsmittel komplett oder teilweise integrieren. So lässt sich aktives und selbstgesteuertes Lernen auch im Unterrichtsraum oder Vorlesungssaal fördern und der Lernprozess wird transparent.