US-amerikanische Wissenschaftler durchsuchten die Datenbanken SPORTDiscus, ProQuest Nursing, Science Direct, ERIC, Ovid MEDLINE und PsycINFO und inkludierten 23 Studien der letzten zehn Jahre. Sie überprüften die Evidenz für die Effektivität von Übungstherapie für Menschen zwischen einem und 21 Jahren mit Autismus-Spektrum-Störung und berücksichtigten experimentelle und quasiexperimentelle Designs, Korrelations- und Einzelfallstudien sowie qualitative Untersuchungen. Die Qualität der Studien wurde mit der Adapted Physical Activity Taxonomy (APAT) beurteilt.