Die Verletzungen der hinteren Oberschenkelmuskulatur („Hamstring strain injury“ – HSI) gehören zu den häufigsten Sportverletzungen überhaupt. Die genauen Ursachen sind bis zum heutigen Zeitpunkt nicht geklärt, sind aber als sehr komplex, multifaktoriell und individuell einzuordnen.

Die typischen Unfallmechanismen (zum Beispiel Sprints) sind weder die Ursache, noch stellen sie einen Risikofaktor dar. Im gegenteil: Sprintfähigkeiten und Sprintausdauerfähigkeiten sind sogar eher als verletzungspräventiv einzuordnen und daher auch ein wesentliches Ziel in der Rehabilitation.

Im pt-Interview verrät unser Experte Prof. Dr. Hauke Mommsen was eine gute sportphysiotherapeutische Behandlung ausmacht.

 

 

In seinem Fachvideo zeigt Prof. Dr. Hauke Mommsen, wie er schnelle und sichere Entscheidungen auf dem Platz trifft.