Ein internationales Forscherteam untersuchte in einer Meta-Analyse die Auswirkungen von Krafttraining mit elastischen Bändern auf die Stärkung von COPD-Patienten. Sie kamen zu dem Schluss, dass diese Form von Krafttraining genauso effektiv zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit ist, wie das Training mit Trainingsgeräten.

[jr] Sportliche Betätigung kann die körperliche Leistungsfähigkeit von COPD-Patienten verbessern. So kann das Risiko für Hospitalisierungen aufgrund von COPD-Exazerbationen reduziert werden. Wissenschaftler aus Brasilien und Australien untersuchten nun in ihrem systematischen Review mit Meta-Analyse, ob sich Krafttraining mit elastischen Bändern für COPD-Patienten genauso eignet, wie das Training mit Gewichten.

Hierzu durchsuchten sie die Datenbanken PubMed, The Cochrane Library, Embase (OVID), Pedro, Scielo und Cinhal nach geeigneten Studien. Berücksichtigt wurden randomisierte klinische Studien, bei denen Patienten mit stabiler COPD in der Interventionsgruppe Krafttraining für die oberen und/oder unteren Extremitäten mit elastischen Bändern ausübten oder zur Kontrollgruppe gehörten und entweder kein Kraftraining oder konventionelles Krafttraining mit Gewichten durchführten. Acht Studien mit den Daten von 332 Studienteilnehmern, welche bis November 2019 veröffentlicht worden waren, wurden berücksichtigt.

Krafttraining mit elastischen Bändern genauso effektiv

Patienten, die Krafttraining mit elastischen Bändern ausübten, hatten eine höhere Kniestreckkraft als Kontrollpersonen ohne Training (standardisierte Mittelwertdifferenz (SMD): 0,52, 95 % KI: 0,09-0,95). Im Vergleich zu den Patienten mit konventionellem Krafttraining zeigten sie ähnliche Erfolge bezüglich der Muskelstärke, funktionellen Trainingskapazität, gesundheitsbezogenen Lebensqualität und Atemnot.

Krafttraining mit elastischen Bändern eignete sich somit genauso gut, um die körperliche Leistungsfähigkeit, die Atemnot und die Lebensqualität von COPD-Patienten zu verbessern wie konventionelles Krafttraining mit Gewichten. Das Training mit elastischen Bändern kann somit als eine praktische, preisgünstige und effektive Alternative zum Krafttraining mit Gewichten betrachtet werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

COPD: weniger Atemnot und bessere Lebensqualität durch Lungenrehabilitation

Akute COPD-Exazerbationen: Risikofaktoren für Therapieversagen identifiziert

World PT Day 2020

 

 

Quellen: Deutsches Gesundheitsportal, Originalstudie