Neueste Beiträge

Seite 144
News
15. April 2020

therapie LEIPZIG: Call for Papers gestartet

Deutschlands führende Fachmesse mit Kongress für Therapie, medizinische Rehabilitation und Prävention geht vom 11. bis 13. März 2021 in die nächste Runde. Ab sofort können Abstracts für das Call for Papers des Kongresses eingereicht werden.

News
14. April 2020

Jetzt doch Rettungsschirm für Physiotherapeuten!

Nun also doch! Darauf hat die Branche lange gewartet. Fast waren sich schon alle einig: wir Heilmittelerbringer wurden mal wieder von der Politik übersehen! Im zweiten Anlauf sollen nun also auch Therapeuten einen Einmalzuschuss erhalten.

News
08. April 2020

Proben-Pooling: Neues Verfahren zur schnelleren SARS-CoV-2-Testung

Forscher aus Frankfurt haben ein neuartiges Verfahren zur schnelleren und flächendeckenden Testung von Infektionen mit SARS-Cov-2 entwickelt. Damit könnte die Testung in weitere Bevölkerungsgruppen auch bei den begrenzten Testkit-Ressourcen früher umgesetzt werden.

News
03. April 2020

Kinder als Überträger des Coronavirus?

Bisher existieren vorwiegend Vermutungen dazu, in welchem Ausmaß sich Kinder mit SARS-Cov-2 infizieren und wie die daraus resultierende Erkrankung Covid-19 bei ihnen genau verläuft. Kinder, die keine Symptome zeigen, könnten in einem relevanten Ausmaß zu der Verbreitung von SARS-Cov-2 in der Gemeinschaft beitragen.

News
02. April 2020

Physiotherapie bei Patienten mit COVID-19

Gleich zwei aktuelle Dokumente enthalten erste Hinweise, Orientierungen und Empfehlungen für die physiotherapeutische Behandlung von Patienten mit COVID-19.

News
02. April 2020

MDR: Therapeuten beklagen unzureichenden Schutz in Corona-Krise

Fast zwei Drittel der Therapeuten in Deutschland fühlen sich für ihre Arbeit in der Corona-Krise unzureichend geschützt. Das hat eine Online-Befragung der „TAL gGmbH“ ergeben, ein gemeinnütziges Unternehmen, das Analysen und Befragungen im Gesundheitswesen durchführt.

News
01. April 2020

Update Coronakrise: Videobehandlungen? Telefonate? Was ist erlaubt?

Seit 31. März gelten aufgrund der Corona-Krise aktualisierte Empfehlungen der gesetzlichen Krankenkassen für den Heilmittelbereich. Die Empfehlungen bauen auf die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) am 27. März 2020 beschlossenen Sonderregelungen auf.

News
30. März 2020

SHV: „Historisch schlechte Einkommenslage“ in den Heilmittelpraxen

„Rettungsschirm mit Ausfallzahlungen für die Heilmittelpraxen ist überfällig“, so der Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV). Weil die Praxen als systemrelevant eingestuft sind und deshalb ebenso wie Arztpraxen weiter öffnen (müssen), müssen „notwendige Gelder freigegeben werden“, fordert der SHV.