Neueste Beiträge

Seite 3
Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt August 2022

Knie-TEP: Über welche Erfahrungen berichten Patienten mit chronischen Schmerzen nach dem Eingriff?

Rund 20 Prozent der Patienten berichten nach Implantation einer Knietotalendoprothese über chronische Schmerzen nach dem Eingriff. Im Rahmen einer randomisierten kontrollierten Studie mit dem Namen STAR beschäftigten sich Forschende mit der Kosteneffektivität und den klinischen Effekten im Zusammenhang mit einem neuen individualisierten Versorgungspfad.

Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt August 2022

Kritisch kranke Patienten auf Intensivstation: Ist Physiotherapie bei der Entwöhnung von mechanischer Beatmung effektiv?

Etwa 20 Millionen Patienten pro Jahr müssen mechanisch beatmet werden, um ihr Leben zu retten. Experten schätzen, dass circa 30 Prozent der Menschen auf Intensivstationen eine mechanische Beatmung benötigen. Eine lang andauernde mechanische Beatmung wirkt sich allerdings negativ auf funktionelle Zielgrößen und die Länge des Krankenhausaufenthalts aus.

Anzeige · Brandneu
pt August 2022

Long Covid – und was nun?

Das ganzheitliche Beweglichkeitstraining für eine gute Atmung und Stärkung des Immunsystems nach „Der bewegte Weg zur Achtsamkeit“ Unser Projekt mit den Long Covid Erkrankten läuft seit 10 Wochen. Alle Teilnehmer spüren mehr Wohlbefinden, verbesserte Atmung, weniger Rückenbeschwerden und mehr mentale Stärke.

Nachrichten & Menschen
pt August 2022

Mit Mykobakterien-Hydrogel gegen schwarzen Hautkrebs

Der schwarze Hautkrebs (Melanom) ist ein bösartiger Krebs, der bei früher Diagnose mit guten Chancen auf Heilung komplett entfernt werden kann. Die Aussichten verschlechtern sich jedoch für die Betroffenen, wenn sich in späteren Stadien der Erkrankung bereits Ableger (Metastasen) des Tumors auch in anderen Organen weiterverbreiten.

Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt August 2022

Multiple Sklerose: Welche Übungsinterventionen sind am effektivsten?

In dieser randomisierten kontrollierten Studie verglich das Forschungsteam folgende Interventionen bei MS-Patientinnen und -Patienten mit einer Kontrollgruppe, die Standardversorgung erhielt: Exergaming (EXE), Gleichgewicht (BAL), Radfahren (CYC) und propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF).

Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt August 2022

Muskuloskelettale Beschwerden: Ist der Einsatz von erweiterter Realität effektiv zur Verletzungsprävention?

Während der Nutzen von erweiterter Realität im Bereich der Neurorehabilitation und bei der Behandlung chronischer Schmerzen schon häufig untersucht wurde, kommt dem Thema in der Sportmedizin noch zu wenig Bedeutung zu. Frühere Forschungsarbeiten konnten bereits zeigen, dass Interventionen in erweiterter Realität die Motivation und das Interesse der Patienten an der Therapie steigern können.

Politik
pt August 2022

Ohne Berufsethik keine Professionalisierung

Die Ethik beschäftigt sich mit dem menschlichen Handeln. Die berufsethische Auseinandersetzung wurde bisher allerdings eklatant vernachlässigt. Für ein professionelles Rollenbild ist ethisches Reflexionsvermögen aber sehr wichtig.

Therapie: Titelbeitrag
pt August 2022

Teletherapie

Von der „Notlösung“ zum Gamechanger?

Die österreichische Physiotherapeutin Petra Schreiberhuber hat im Homeoffice die Teletherapie etabliert, um Eltern und Kinder weiterhin therapeutisch begleiten zu können. Anfangs als "Notlösung" ins Leben gerufen, entfaltete die Teletherapie nach kurzer Zeit ein ungeahntes Potenzial und soll auch in der Zeit nach Corona als erweitertes Angebot zur Verfügung stehen, ist auf der Seite gleichgestellt.

Anzeige · Brandneu
pt August 2022

Übungsprogramme erstellen war nie einfacher!

Mit der Physiotec Übungsplattform versorgst du deine Patient:innen mit individuellen Heimprogrammen, maßgeschneidert auf deinen Therapieansatz und die Bedürfnisse deiner Patienten. Ganz einfach! Dabei kannst du aus mehr als 23.000 videobasierten Übungen auswählen und, wenn du willst, auch eigene hochladen.

Therapie
pt August 2022

Virtuelles Cueing in der Neurorehabilitation

Welche Möglichkeiten bietet multidimensionaler Support während einer Alltagsaufgabe für Betroffene mit motorisch-kognitiver Einschränkung, wie Patienten mit Alzheimer-Demenz oder nach Schlaganfall? Zu dieser grundlegenden Fragestellung wurde an der Technischen Universität München eine Reihe von Untersuchungen durchgeführt, die auch erste Implikationen für die Praxis liefern.