Neurologie: M. Parkinson

News
20. Juni 2022

Technologien für die Neurorehabilitation

Im Rahmen der REHAB 2022 wird die Messe Karlsruhe in enger Kooperation mit dem Team Lamprecht erstmals einen fachübergreifenden Kongress durchführen. Der interdisziplinäre Therapeutenkongress CON.THERA vom 23. bis 25. Juni 2022 fokussiert in diesem Jahr die Neurorehabilitation und befasst sich unter anderem auch mit neuen und bewährten Technologien für den Einsatz in der Neurorehabilitation.

Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt Juni 2022

Morbus Parkinson: Welche Effekte hat Rehabilitation mit virtueller Realität?

Mit der vorliegenden Arbeit wollte das Forschungsteam einen systematisch zusammengefassten Überblick zur aktuellen Evidenz der Effektivität von VR-Therapie (virtuelle Realität) bei Menschen mit Parkinson geben. Hierzu screente das Team medizinische Datenbanken nach geeigneten systematischen Übersichtsarbeiten und Metaanalysen aus randomisierten kontrollierten Studien bis einschließlich Januar 2022. Die Qualität der inkludierten Publikationen wurde mittels Assessing the Methodological Quality of Systematic Reviews 2 (AMSTAR-2) und die der Evidenz mithilfe des Grading of Recommendations, Assessment, Development and Evaluation (GRADE) bewertet.

Therapie
pt Juni 2022

Sensoriktraining in der Praxis

Einsatz in Orthopädie und Neurologie

Für das Gleichgewichtstraining gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten. Dazu gehören zum Beispiel Wackelbretter, Matten, Balance Boards oder Sensorikböden. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig. Der Einsatz bei orthopädischen Beschwerden ist naheliegend, aber auch neurologische Patienten können ein Training auf unebenem Untergrund durchführen.

News
09. Juni 2022

Morbus Parkinson und Multiple Sklerose im Fokus

Beim interdisziplinären Therapeutenkongress CON.THERA

Im Rahmen der REHAB 2022 wird die Messe Karlsruhe in enger Kooperation mit dem Team Lamprecht erstmals einen fachübergreifenden Kongress durchführen. Der interdisziplinäre Therapeutenkongress CON.THERA vom 23. bis 25. Juni 2022 fokussiert in diesem Jahr die Neurorehabilitation und befasst sich unter anderem auch mit aktuellen Leitlinien zur Rehabilitation bei Parkinson und Multipler Sklerose.

News
01. Juni 2022

Neurorehabilitation: Leitlinienorientiert und interdisziplinär

Wie in anderen Bereichen auch müssen die Maßnahmen in der Neurorehabilitation leitliniengerecht, evidenzbasiert und interdisziplinär erfolgen. In diesem Jahr findet vom 23. bis 25. Juni erstmals der Fachkongress CON.THERA statt, der diese Perspektive in das Konzept integriert.

Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt April 2022

Morbus Parkinson: Welchen Einfluss haben Gleichgewichtsübungen auf Funktion, Verhalten und Neuroplastizität?

Weltweit leben etwa 6,1 Millionen Menschen mit der Diagnose Morbus Parkinson. Primär ist die Erkrankung mit einem Dopamindefizit assoziiert, es sind aber auch verschiedene Bereiche des Frontalhirns betroffen. Morbus Parkinson geht mit motorischen Symptomen wie Bradykinese, Rigor, Ruhetremor, Steifigkeit sowie Gleichgewichts- und Gangstörungen einher.

Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt April 2022

Morbus Parkinson: Wie effektiv sind Apps zum Selbstmanagement?

Ziel dieser Übersichtsarbeit war es, herauszufinden, ob eine via App vermittelte Selbstfürsorge für Betroffene sinnvoll ist. Hierzu durchsuchte das Forschungsteam verschiedene medizinische Datenbanken bis Juni 2021 nach geeigneten Primärstudien.

Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt März 2022

Morbus Parkinson: Gibt es Evidenz für die Effektivität von zusätzlicher Stimulation über eine angereicherte Umgebung während der Rehabilitation?

M. Parkinson gehört zu den häufigsten neurodegenerativen Erkrankungen bei älteren Menschen, mit einschneidenden Folgen im Bereich motorischer und nicht-motorischer Beschwerden. Insbesondere Gangstörungen mit Abweichungen in Geschwindigkeit, Schrittlänge und Kadenz sind sehr häufig und treten oft unter Dual-Task-Bedingungen auf.