Neurologie: Multiple Sklerose

News
20. Juni 2022

Technologien für die Neurorehabilitation

Im Rahmen der REHAB 2022 wird die Messe Karlsruhe in enger Kooperation mit dem Team Lamprecht erstmals einen fachübergreifenden Kongress durchführen. Der interdisziplinäre Therapeutenkongress CON.THERA vom 23. bis 25. Juni 2022 fokussiert in diesem Jahr die Neurorehabilitation und befasst sich unter anderem auch mit neuen und bewährten Technologien für den Einsatz in der Neurorehabilitation.

Therapie
pt Juni 2022

Sensoriktraining in der Praxis

Einsatz in Orthopädie und Neurologie

Für das Gleichgewichtstraining gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten. Dazu gehören zum Beispiel Wackelbretter, Matten, Balance Boards oder Sensorikböden. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig. Der Einsatz bei orthopädischen Beschwerden ist naheliegend, aber auch neurologische Patienten können ein Training auf unebenem Untergrund durchführen.

News
09. Juni 2022

Morbus Parkinson und Multiple Sklerose im Fokus

Beim interdisziplinären Therapeutenkongress CON.THERA

Im Rahmen der REHAB 2022 wird die Messe Karlsruhe in enger Kooperation mit dem Team Lamprecht erstmals einen fachübergreifenden Kongress durchführen. Der interdisziplinäre Therapeutenkongress CON.THERA vom 23. bis 25. Juni 2022 fokussiert in diesem Jahr die Neurorehabilitation und befasst sich unter anderem auch mit aktuellen Leitlinien zur Rehabilitation bei Parkinson und Multipler Sklerose.

News
01. Juni 2022

Neurorehabilitation: Leitlinienorientiert und interdisziplinär

Wie in anderen Bereichen auch müssen die Maßnahmen in der Neurorehabilitation leitliniengerecht, evidenzbasiert und interdisziplinär erfolgen. In diesem Jahr findet vom 23. bis 25. Juni erstmals der Fachkongress CON.THERA statt, der diese Perspektive in das Konzept integriert.

Nachrichten & Menschen
pt April 2022

Milch kann MS-Symptome verstärken

Menschen mit Multipler Sklerose klagen nach dem Konsum von Milchprodukten oft über stärkere Krankheitssymptome. Forschende der Universitäten Bonn und Erlangen-Nürnberg haben nun einen möglichen Grund dafür gefunden. Demnach kann ein Protein der Kuhmilch Entzündungen auslösen, die sich gegen die „Isolierschicht“ um die Nervenzellen richten.

Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt April 2022

Multiple Sklerose: Hilft Training gegen Progression und Symptome?

In dieser systematischen Übersichtsarbeit wollte das Forschungsteam den aktuellen Stand der Evidenz zum regelmäßigen Training MS-Betroffener darstellen. Zwei Aspekte standen im Fokus der Auswertungen: 1.) der Einfluss von Training auf klinische Messwerte der Erkrankungsaktivität und -progression, wie beispielsweise EDSS (Expanded Disability Status Scale), MSFC (Multiple Sclerosis Functional Composite), Läsionsausmaß, Gehirnvolumen und Rückfallquote; sowie 2.) die Interaktion dieser Messwerte mit körperlicher Aktivität und Fitnesslevel.

News
10. März 2022

MSnetWork – Netzwerk stärkt Teilhabe von MS-Patienten

Das Verbundprojekt MSnetWork soll die Lebens- und Arbeitssituation von MS-Erkrankten im erwerbsfähigen Alter deutlich verbessern. Durch gezielte Maßnahmen, die von der behandelnden neurologischen Praxis koordiniert werden, soll die Gesundheit gefördert und Arbeitsunfähigkeit von chronisch Erkrankten verhindert bzw. reduziert werden.

News
22. Februar 2022

Alzheimer-Biomarker bei Neuro-COVID erhöht

Eine aktuelle Studie zur Entwicklung neurodegenerativer Biomarker bei akuter COVID-19-Erkrankung ergab einen interessanten Nebenbefund: Hospitalisierte COVID-19-Patientinnen und -Patienten hatten gleich hohe bzw. sogar noch höhere Spiegel neurodegenerativer Biomarker als an Alzheimer erkrankte Menschen.